Bücher

Marie Mongan: HypnoBirthing

 

Marie Mongan ist die Begründerin der HypnoBirthing-Methode und es ist empfehlenswert, ihr Buch parallel zum Kurs zu lesen. Wer möchte, kann das Buch am ersten Kurstag von mir erwerben oder es über den Buchhandel kaufen.


Ingeborg Stadelmann: Die Hebammensprechstunde


Ein umfangreiches Buch und gute Begleitung durch Schwangerschaft und Wochenbett basierend auf traditionellem Hebammenwissen und homöopathischen Methoden. Es gibt viele Antworten auf  die zahllosen Fragen, die Eltern während der Schwangerschaft und nach der Geburt haben.


Aletha J. Solter: Warum Babys weinen: Die Gefühle von Kleinkindern

 

Nicht immer sind Hunger, nasse Windeln oder Bauchschmerzen die Gründe, warum Babys weinen. Auch emotionaler Stress und Spannungen brechen sich über das Weinen Bahn. Wird das Baby nicht daran gehindert, sondern darf sich in der liebevollen Umarmung der Eltern ausweinen, kann es die notwendige Entlastung erfahren.

 

Mir hat dieses Buch sehr geholfen, das Weinen meiner Kinder "auszuhalten" und selbst innerlich zur Ruhe zu kommen, während ich sie einfach mitfühlend auf dem Arm gehalten habe.


Vivian Dittmar: Kleine Gefühlskunde für Eltern

 

Viele Eltern fühlen sich mit der Intensität der Gefühle ihrer Kinder überfordert - und auch mit den eigenen Gefühlen. Dieses Buch bietet eine gute Hifestellung, sich mit seinen eigenen (vielleicht nie ausgelebten) Gefühlen auseinander zu setzen, die Gefühlsausbrüche seiner Kinder zu verstehen und sie dabei zu begleiten.


DVDs

Achtsam schwanger - Angstfrei entbinden

 

DVD mit sehr sanften und einfachen Yogaübungen zur Geburtsvorbereitung. Bei den Yogaübungen steht Achtsamkeit im Vordergrund. Die Übungen (genau wie Yogaübungen generell) sind ideal zur Geburtsvorbeitung in Ergänzung zu HypnoBirthing. Das Set enhält auch eine CD mit geführten Meditationen.



Kontakt

Anna Frankenberg

Tel: 0172 844 04 90

info@hypnobirthing-geburt-frankfurt.de

Kursort

Familienresidenz Bad Soden

Am Bahnhof 2a
65812 Bad Soden

Kurstermine

20. / 27. August / 3. / 10. September

24. September / 1. / 8. / 15. Oktober

29. Oktober / 5. / 12. / 19. November

 jeweils von 18.30 bis 21.30 Uhr